Direkt zum Inhalt
x

Anlässlich der niedersächsischen Schulanfangsaktion 2020 haben 168 Gruppen/Klassen aus den Jahrgängen 1 - 4 in den Grund- und Förderschulen erstmals online autofreie Schulwegtage vom 7. September bis zu den Herbstferien 2020 gesammelt und sich damit an der Kampagne „AutoFREIE-Schule“ beteiligt.

Erfreulich war das Ergebnis: Im Jahrgang 1 haben 10 Gruppen/Klassen das Ziel (25 Tage autofrei) erreicht, in den Jahrgängen 2 bis 4 sind 30 Gruppen/Klassen autofrei geblieben, in vier Grundschulen haben alle Klassen teilgenommen und das Ziel erreicht.

Im Livestream am 4. Februar 2021 von 11 bis 12 Uhr wurden unter den Gewinnerschulen u. a. mit Herrn Kultusminister Grant Hendrik Tonne und dem Maskottchen, dem Zebra Matze, die Preise in den drei Kategorien ausgelost: 

Ein Sonderpreis für den Jahrgang 1, drei Hauptpreise für die Jahrgänge 2 bis 4, der Schul-Wanderpokal „AutoFREIE-Schule“. Der Pokal darf bis zur kommenden Wettbewerbsphase an der Schule verbleiben. Die Gewinnerschulen, die nicht ausgelost worden sind, haben eine Gewinnurkunde sowie das Spiel „Die supergeheime Bannzone“ erhalten.

Projekt AutoFREIE Schule
Organisation Niedersächsisches Kultusministerium
Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte

Schwerpunkte

Schulweg zu Fuß, Vorsicht, Wachsamkeit und Rücksicht zum Wohl und zur Sicherheit der Kinder, also ein umsichtiges Miteinander im Straßenverkehr sowie ein sicheres Überqueren der Fahrbahn mit der Unterstützung von Eltern- und Schülerlotsinnen und -lotsen in Niedersachsen 

Ansprechpartner

Niedersächsisches Kultusministerium - Referat 23
Marina de Greef

Telefon: 0511-120 7154
E-Mail: Marina.deGreef@mk.niedersachsen.de

Webseiten

Niedersächsisches Kultusministerium
Mobilität

Dieser Livestream wurde von der Arbeitsgruppe "Schulanfang" der Landesregierung Niedersachsen in Kooperation mit dem Portal SchulSportWelten produziert.