Direkt zum Inhalt

Der Sportunterricht sollte vor allem bewirken, dass Kinder und Jugendliche die Freude an Bewegung und am Sport erleben. Nur dann werden sich künftig wieder mehr junge Menschen für eine aktive Lebensgestaltung entscheiden.

Damit der Sportunterricht aber dies bewirken kann, braucht es unbedingt höchst motivierte und engagierte Sportlehrkräfte.

Philip Schwitzer ist genauso ein Sportlehrer - er arbeitet an der IGS Garbsen und engagiert sich beispielsweise sehr für die Ausbildung zur Schulsportassistentin oder zum Schulsportassistenten

In der Freizeit favorisiert er Beachhandball als Sportart und bringt sich dabei als Organisator und Aktiver ein.

Projekt Beruf als Sportlehrer/in
Organisation Niedersächsisches Kultusministerium, LandesSportBund Niedersachsen
Zielgruppe

Schülerinen und Schüler, junge sportbegeisterte Menschen

Schwerpunkte

Sportunterricht als facettenreiches Tätigkeitsfeld, Vorbildfunktion als Sportler und Mensch, Ausstrahlung von Lebensfreude, Hilfestellung bei der Ausbildung zur Schulsportassistentin oder zum Schulsportassistenten, ehrenamtliches Engagement im Sport in der Freizeit

Ansprechpartner

Philip Schwitzer, Sportlehrer an der IGS Garbsen 

Kontakt
p.schwitzer@igs-garbsen.de

Webseiten

IGS Garbsen
Schulsport in Niedersachsen
Sportjugend Niedersachsen