Direkt zum Inhalt

Von der Schulbank zu Olympia? I Wasserball

Sportbegeisterte Kinder und Jugendliche träumen meist davon, mindestens ein Mal im Leben an den Olympischen Spielen teilnehmen zu können. Dies ist auch bei den Wasserballspieler Jan Rotermund der Fall.

Jan spielt in Hannover seit vielen Jahren Wasserball, zunächst bei den White Sharks Hannover und mittlerweile mit einem Doppelspielrecht auch bei Waspo 98 Hannover. Im vergangenen Jahr hat Jan erstmalig für die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft gespielt - und dies soll in diesem Kreise nur der Anfang gewesen sein. 

Damit aus schulischer Sicht alles gut mit dem Spitzensport zu kombinieren ist, hat Jan einen Schulwechsel vorgenommen. Er ist an die Humboldtschule Hannover gewechselt, eine Eliteschule des Sports in Hannover. Dort hat Jan die optimalen Rahmenbedingungen für seinen schulischen und sportlichen Weg gefunden. 

Projekt Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport
Organisation Humboldtschule Hannover
Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Übungsleiter/innen, Eltern

Schwerpunkte

Duale Karriere an der Humboldtschule Hannover, erfolgreiche Ausübung der sportlichen Disziplin und Vorbereitung auf das Abitur, optimale Trainingsmöglichkeiten u.a. an dem Olympiazentrum Niedersachsen

Ansprechpartner

Gunther Sack und Anke Lincke, Lehrkräfte und Sportkoordinatoren an der Humboldtschule Hannover

sporttutorium@humboldtschule.de

Webseiten

Humboldtschule Hannover 
Niedersächsisches Kultusministerium
Olympiastützpunkt Niedersachsen
Landesschwimmverband Niedersachsen
White Sharks Hannover
Waspo 98 Hannover